Bis zu -25 % auf alle steirischen Weine Bis zu -25 % auf alle steirischen Weine
Gratisversand ab € 69,- in
0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
nino franco. header

Nino Franco

Nino Franco ist nicht nur einer der ältesten, sondern auch einer der besten Prosecco-Hersteller.

Mehr erfahren
Home Italien Nino Franco

Sortiment

Nino Franco

Jetzt in Aktion
Mit Prämierung
Neu im Sortiment
Produktkategorien
Länder/Regionen
Jahrgänge
Füllmenge
Geschmack
Passt Zu
Extras
Preis
bis
Prämierungen
Kundenbewertungen
Verfügbar in
Alkoholgehalt
%
bis
%
Klassifizierung
Weinstil
Alle Filter anzeigen
9  Ergebnisse anzeigen
50007241
fruchtig-frisch aromatisch
-5% ab 12 Fl.
67500556.png
fruchtig-harmonisch aromatisch
-5% ab 12 Fl.
67503229.png
fruchtig-harmonisch mineralisch
-5% ab 12 Fl.
50000158.2021
fruchtig-frisch mineralisch
-20%
67503236.png
fruchtig-harmonisch vollmundig
-5% ab 12 Fl.
67503232.png
fruchtig-harmonisch cremig
-5% ab 12 Fl.
67500557.png
fruchtig-harmonisch aromatisch
-5% ab 12 Fl.
67503234.png
elegant mineralisch
-5% ab 12 Fl.
67503235.2016
fruchtig-harmonisch vollmundig
-5% ab 12 Fl.

nino franco 2022

Nino Franco ist ganz und gar auf hochwertigen Prosecco spezialisiert, den die Kellerei heute in neun Varianten erzeugt. Der Architektur-begeisterte Primo Franco, der das Unternehmen zusammen mit seiner Tochter Silvia leitet, verfolgt auch in der Prosecco-Produktion klare Linien: Fruchtcharme, Geradlinigkeit und Trinkgenuss sind zentral.

Ein beliebter Klassiker ist der Rustico Brut, der bereits seit den Siebzigerjahren hergestellt wird. Seine Eleganz äußert sich in klarer Apfel-Birnen Frucht, weißen Blüten und feiner Perlen. Wie der saftige Spumante Primo Brut „Black Edition“ eignet er sich herrlich als Aperitif. Der Primo Franco Dry zeigt sich hingegen mit fein abgestimmter Restsüße und charmanter Cremigkeit. Er eignet sich ideal als Kontrapunkt zu klassischen Salumi der Region. An der Spitze des Sortiments stehen bei Nino Franco die Einzellagenabfüllungen: „Nodi“, Prosecco von über 100 Jahre alten Reben am Hügel Col del Vent, und der ungeheuer cremige Spumante „Grave di Stecca“, ein alter von einer Steinmauer umgebener Weingarten mitten in Valdobbiadene mit außergewöhnlich hohem Kalkanteil.