Gratisversand ab € 69,- in
0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
MAIN WINERY PACS DEL PENEDES Torres

Familia Torres

Etwa 150 Jahre Familientradition stecken in den außergewöhnlichen und nachhaltig produzierten Weinen von Torres.

Mehr erfahren

Sortiment

Familia Torres

Jetzt in Aktion
Mit Prämierung
Neu im Sortiment
Produktkategorien
Länder/Regionen
Farben
Jahrgänge
Rebsorte/Fruchtsorte
Ausbau
Geschmack
Verschlussart
Extras
Preis
bis
Kundenbewertungen
Verfügbar in
Alkoholgehalt
%
bis
%
Gesetzliche Herkunft
Weinstil
Alle Filter anzeigen
9  Ergebnisse anzeigen
50008875
fruchtig samtig
-5% ab 12 Fl.
50008877
fruchtig würzig komplex-intensiv
50008876
fruchtig würzig komplex-intensiv
-5% ab 12 Fl.
50008873.2020
fruchtig samtig
-30%
50008874.2020
fruchtig würzig
-5% ab 12 Fl.
50008872.2020
fruchtig vollmundig
-5% ab 12 Fl.
67307112.png
fruchtig
67307110.png
fruchtig
67307111.png
fruchtig

FAMILIA TORRES MTs

Miguel Agustin Torres Riera (4. Generation) studierte Weinbau in Frankreich und führte französische Rebsorten am Familienweingut ein. So ließ er 1964 Cabernet Sauvignon in einem speziellen 29 Hektar großen Weingarten für den legendären Mas La Plana pflanzen. Der erste Jahrgang des Weines schlug ein wie eine Bombe und gewann 1979 die Wein-Olympiade in Paris. Außerdem war Miguel Torres auch einer der ersten, der temperaturkontrollierte Gärmethoden in Spanien einführte. Diverse andere Projekte und Innovationen dieser Art machen ihn heute noch zu einem der größten Önologie-Forscher unserer Zeit.

Relativ bald wurde das katalanische Penedés jedoch zu klein. Sie starteten ein Projekt in Chile und eines in Kalifornien, auch andere spanische Regionen wie Priorat, Costers del Segre, Ribera del Duero, Rioja und Rueda sollten folgen. Besonders spannend war aber die Rückeroberung des geheimnisvollen Conca de Barberà nahe Tarragona. Ausgrabungen zeugen von alten römischen Weinbauaktivitäten. Dort ließ Miguel Torres Riera, ganz in der Tradition des mittelalterlichen Weinbaus, Garnacha, Cariñena und Monastrell zusammen mit zwei alten, wiederentdeckten Sorten namens Garró und Querol auspflanzen. Das Ergebnis ist ein umwerfender einzigartiger Wein namens Grans Muralles. Er zeigt Anklänge von Laub und Pilzen, Tabak und Gewürzen, und weist eine Eleganz auf, die an große Bordeaux-Weine erinnert.

Engagement, Tradition und Leidenschaft – seit fünf Generationen dem Wein gewidmet.