Bis zu -25 % auf alle steirischen Weine Bis zu -25 % auf alle steirischen Weine
Gratisversand ab € 69,- in
0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Provence.jpg

Provence

Mit dem allgemeinen Rosé-Boom rückt die Provence wieder stärker ins Rampenlicht der Weinwelt. Zu Recht, denn eine merkbare Qualitätsoffensive lässt den traditionellen Hotspot der Roséweinproduktion in neuem Glanz erstrahlen.

Mehr erfahren
Home Frankreich Provence

Sortiment

Provence

Jetzt in Aktion
Mit Prämierung
Neu im Sortiment
Produktkategorien
Gebiete
Produzenten
Farben
Jahrgänge
Rebsorte/Fruchtsorte
Ausbau
Füllmenge
Geschmack
Verschlussart
Passt Zu
Extras
Preis
bis
Prämierungen
Kundenbewertungen
Verfügbar in
Alkoholgehalt
%
bis
%
Gesetzliche Herkunft
Weinstil
Alle Filter anzeigen
20  Ergebnisse anzeigen
50008411
fruchtig-frisch würzig
-27%
50006754
fruchtig aromatisch
-5% ab 12 Fl.
69521111.2023
fruchtig-frisch würzig
-5% ab 12 Fl.
69521113.png
fruchtig leicht
-5% ab 12 Fl.
50006859.2023
fruchtig-frisch aromatisch
-5% ab 12 Fl.
67263713.png
fruchtig würzig
-5% ab 12 Fl.
50000268
ausgewogen würzig
-5% ab 12 Fl.
50006755
fruchtig aromatisch
-5% ab 12 Fl.
69521093.png
ausgewogen vollmundig
-5% ab 12 Fl.
67263717
ausgewogen vollmundig
-5% ab 12 Fl.
67263704
ausgewogen würzig
-5% ab 12 Fl.
50009406
fruchtig-frisch würzig
-5% ab 12 Fl.
50008429
ausgewogen würzig komplex-intensiv
-5% ab 12 Fl.
67263716.png
fruchtig würzig
-5% ab 12 Fl.
50007732
fruchtig aromatisch
-5% ab 12 Fl.
69521114.png
fruchtig-frisch
-5% ab 12 Fl.
50007174.2022
ausgewogen cremig komplex-elegant
50008345
-12%

Provence Marseille 2000x800
provence weingarten

Vielfalt in Weiß und Rosé

Cinsault, Grenache, Mourvèdre und Syrah sind die wichtigsten Rebsorten der Provence, ergänzt von Tibouren, Carignan und Cabernet Sauvignon. Die eher seltenen Weißweine entstehen aus Clairette, Ugni Blanc (Trebbiano), Rolle (Vermentino), Grenache Blanc und Sémillon. Manche Winzer versuchen es auch mit Sauvignon Blanc oder Marsanne.

Die Farbe eines Rosé de Provence ist typisch blassrosa. Der helle Farbton entsteht, wenn man Rosé wie einen Weißwein vinifiziert. Das heißt, die Winzer pressen den Most direkt ab oder arbeiten gleich mit Ganztraubenpressung. So kommt der Saft nur sehr kurz mit den Schalen in Kontakt, Farbstoffe werden kaum ausgelaugt und auch die Aromen bleiben eher dezent. Eine kräftigere Roséfarbe erhält man, wenn die Methode „Saignée“ zum Einsatz kommt. Dabei verbringt der Most eine bestimmte Zeit auf der Maische – bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Dann wird er ohne zu pressen abgezogen.

Rosé de Provence ist fast immer eine Cuvée mehrerer Sorten. Grenache soll dem Wein Körper und Frucht verleihen, Cinsault steuert florale und würzige Noten bei, Mourvèdre sorgt für dunkle Aromen und Gewürznoten, Syrah für Struktur. Die autochthone Spezialität Tibouren ist eher selten, aber als Cuvéepartner ebenfalls beliebt, da sie von Natur aus wenig Farbe, aber Finesse und Würze mitbringt.

Abseits belangloser Touristenweine stand die Provence auch immer für feine sommerliche Rosés mit Qualitätsanspruch. Heute besitzen die besten mehrere Jahre Lagerpotenzial.