Bestellung

Bei Fragen zu Ihrer Bestellung erreichen Sie uns unter:

order@weinco.at



Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

VinoCard

Bei Fragen zu Ihrer Kundenkarte und Ihrem Jahresbonus erreichen Sie uns unter:

vinocard@weinco.at

Telefon:
+43 (0)5 0706 3070
(Mo-Fr: 9-16 Uhr)

Diners Club Kundendienst

Fragen zur Diners Club VinoCard richten Sie bitte an:
kundendienst@dinersclub.at

Telefon:
+43 (0)1 50 135-14
(Mo-Fr: 8-16 Uhr)

Hilfe

Sie brauchen Unterstützung im Webshop oder haben Fragen zu Ihrer Bestellung oder unserem Sortiment? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und helfen Ihnen sehr gerne weiter!

Kontaktieren sie uns
Gratisversand ab € 25 in
Warenwert:
€ 0,00
Sie haben derzeit keine Produkte auf Ihrer Merkliste.
0x hinzugefügt
Warenwert: € 0,00
Wir liefern GRATIS Zum Warenkorb
Inspiration Themen Europas Burgunder außerhalb von Burgund

Europas Burgunder außerhalb von Burgund

Pinot Noir · Chardonnay

Übersicht Pinot Noir Chardonnay
jenseits von eden kirchknopf tatschler 2000x850 lp

Jenseits von Eden

Die alpinen Weinbauregionen in Österreich, Schweiz, Südtirol und auch Deutschland haben in den letzten Jahrzehnten beachtenswerte Chardonnays und Pinot Noirs hervorgebracht. Eindrucksvolle Beispiele finden sich zwar auch in den etwas kühleren Gegenden des Mittelmeerraums, doch die zunehmend wärmeren Temperaturen helfen durchaus, trotz der sonstigen katastrophalen Auswirkungen der Klimaverschiebung, die Terroirs der DACH-Region und Südtirols fit für die beiden Burgundersorten zu machen.

Mitten in Europa lauten die Hürden auf dem Weg zum Ruhm also nicht Klima oder Boden – es sind die autochthonen Rebsorten der jeweiligen Weinbaugebiete, die Pinot Noir und Chardonnay lange Zeit in den Schatten stellten, aus dem sie jedoch in letzter Zeit immer öfter heraustreten. In der neuen Welt ist das anders. Dort dominieren seit je her die Sorten Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Syrah und fordern seit 50 Jahren die Franzosen heraus. Auch beim Pinot Noir messen sich inzwischen immer mehr Gebiete zwischen Oregon in den USA, Hemel-en-Aarde in Südafrika und Central Otago in Neuseeland mit der Benchmark Burgund.

Umso spannender ist es daher, einen Blick auf die Chardonnay- und Pinot-Noir-Herausforderer aus dem alten Kontinent zu richten.

Old World Pinot Noir

außerhalb von Burgund

Old World Chardonnay

außerhalb von Burgund

Und dann gibt es gewisse Überraschungen wie die Weine von Viña Zorzal aus Navarra, die von exzellenter Qualität sind und sich auch im heißeren Spanien großartig entwickeln. Häufiger dagegen findet man die Rebsorte inzwischen in Österreich, wo sie gegen Ende des vorigen Jahrhunderts flächenmäßig merklich an Bedeutung gewonnen hat. Besonders in der Süd- und Südost-Steiermark ist sie sehr beliebt, wo sie zwar etwas im Schatten des Sauvignon Blanc steht, aber durchaus, oft unter der örtlichen Bezeichnung Morillon, beachtliche mineralische Ergebnisse erzielt. Auch am Leithagebirge, an der Donau und in der Thermenregion findet man hervor ragende Beispiele. Möchte man einen zitrusfrischen, stoffigen und runden Chardonnay aus der österreichischen Hauptstadt, greift man am besten zu einer Flasche Wien Chardonnay von Wieninger.

Diese exzellenten Sortenvertreter dokumentieren eindrucksvoll, dass Pinot Noir und Chardonnay in Europa auch außerhalb von Burgund ideale Terroirs vorfinden.